Aktiv Flyer

 

 

 

Blickpunkt

Informationen für Mitglieder und Interessierte

Mehr Fahrgäste zwischen Stadt und Umland auch ohne Straßenbahn – das Beispiel der Buslinie 55 zwischen Bremen-Huchting und Stuhr-Brinkum

 

Die detaillierten Fahrgastzahlen für die Buslinie 55 ab 2015 und der deutliche Anstieg der Verkehrsnachfrage ab November 2018 haben Prof. Deiters zu einer neuen Untersuchung angeregt. Bei realistischer Abschätzung der künftigen Verkehrsnachfrage anhand aktueller Fahrgastzahlen kommt Prof. Deiters zu dem Ergebnis, dass je Werktag mit deutlich weniger als 1.000 neuen Fahrgästen (Mehrverkehr) zu rechnen ist.

Weiterhin schlussfolgert Prof. Deiters, dass   ähnlich wie in Lilienthal die Gemeinde Stuhr nicht über ein ausreichendes Fahrgastpotenzial verfügt, um die Stadtbuslinie durch eine Straßenbahn zu ersetzen.

In Stuhr könnten das verbesserte Fahrtenangebot der Linie 55 und eine Verkürzung der Umsteigezeiten am Roland-Center die Einsicht fördern, dass die hohen Folgekosten einer Straßenbahn in keinem vertretbaren Verhältnis zu den Vorteilen des schienengebundenen ÖPNV stehen, zumal für viele Fahrgäste die Fahrtzeitgewinne durch längere Wege zur nächsten Haltestelle kompensiert werden.

Die vollständige Ausarbeitung steht hier zum Lesen bzw. Download zur Verfügung.

Ortsplan Stuhr

Termine

Aktivitäten

Dokumente

Mitglied werden

Weserbahn

Links

 

Gästebuch

 

Verein Aktiv in Stuhr e. V.

Kontakte und Impressum
(§6 TDG)

Disclaimer

19.07.2013

 

Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte an: Aktiv